Tod in Abschiebehaft: 30-Jähriger stirbt in Ausreisegewahrsam Hamburg

Am Morgen des 07. Juli 2019 ist im Abschiebegefängnis Rahmoor am Hamburger Flughafen ein Mann in seinem Haftraum tot aufgefunden worden. Er sollte in sein Heimatland Polen abgeschoben werden. (Link MoPo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.